Geführte Meditationen als Audiodateien

Vor allem zu Beginn einer Meditationspraxis können geführte Meditationen in Form von Audiodateien, wie sie hier angeboten werden, recht hilfreich sein, um das Gewahrsein auf den Prozeß auszurichten. Auch für fortgeschrittene Meditierende können sie manchmal Anregung für den inneren Prozess sein, z.B. um sich auf heilsames oder auch einfach nur auf den eigenen Prozess zu besinnen.

Es besteht dennoch mitunter die Tendenz, solche Audiodateien passiv zu "konsumieren", die eigenen inneren Prozesse daran zu knüpfen und dadurch wichtige Erfahrungen und Entwicklungen zu verhindern bzw. hinauszuschieben. Das Anhören einer Audiodatei ist keine Meditationspraxis. Eine Anleitung kann die Eigenverantwortlichkeit für den eigenen inneren Prozess nicht ersetzen.

Es sind nicht die magischen Worte, die automatisch tiefe meditative Erfahrungen hervorrufen. Gäbe es Worte, die "erleuchtende Eigenschaften" haben, wären wir alle erleuchtet, denn wir bräuchten nur einmal diese Worte zu hören oder zu lesen. Es geschieht beim regelmäßigen Anhören solcher Audiodateien schnell, dass wir in den uns angebotenen Bildern oder Gedanken versinken, die wir hilfreich oder attraktiv fanden und dann beginnen, danach zu greifen oder uns daran festzuhalten und damit das heilsame Potenzial dieses Gedankens oder Bildes ins Außen projizieren. Damit schwächen wir ohne Not unsere Selbstwirksamkeit, d.h. unsere Fähigkeit, selbst heilsames hervorzubringen und daran anzuknüpfen. Und wir verlassen die Gegenwart, denn jeder Gedanke, und sei er auch bildhaft, zeigt uns nur die Vergangenheit.

Eine Kernbotschaft weiser Menschen, wie z.B. des Buddha, lautet vielleicht auch daher: "Glaube nicht, was ich dir sage oder was irgendwo geschrieben steht. Finde es selbst heraus!" Wir alle haben das Potenzial hierzu.

Es mag also durchaus hilfreich sein, Audiodateien als Unterstützung und Anregungen für den eigenen Prozess zu nutzen. Ebenso sinnvoll ist es aber auch, zu einer Form der Selbstanleitung überzugehen, wenn dies möglich erscheint.

Im folgenden findest du nun eine Auswahl von mir gesprochener angeleiteter Meditationen:

  • eine Aufwachmeditation, inspiriert von meiner Schweizer Kollegin Sandra Rupp. Sie lädt dazu ein, sich morgens im Bett noch etwas Zeit zu nehmen, um den Tag auf eine sinnvolle Weise zu begrüßen und sich auf den Blick des Herzens auszurichten, vor allem, wenn man in der Arbeitswelt 4.0 unterwegs ist.
  • die Übung "Blätter im Fluss" aus der ACT (Acceptance and Committment Therapy). Hier wird der Geist darin geübt, sich mit dem Loslassen von Gedanken vertraut zu machen.
  • Breathing Space, eine Kurzübung aus der MBCT (Mindful Based Cognitive Therapy), die hilfreich ist, Grübelprozesse zu unterbrechen.
  • den Body-Scan, eine Basisübung aus der MBSR (Mindful Based Stress Reduction).
  • Atemmeditationen, die der Sammlung des Geistes dienen.
  • eine Meditation über Gedanken und Gefühle, um den Geist vertraut zu machen mit dem Gewahrsein von Gedanken und Gefühlen.
  • eine Meditation der liebenden Güte (Metta) um freundliche Daseinsqualitäten zu nähren, die uns helfen, gut mit dem zu sein, was bislang herausfordernd erscheinen mag.
  • Eine Meditation mit dem inneren Kind, welches sich oft, und auf so vielfältige Weise in unserem Erleben, Denken und Verhalten unbemerkt zum Ausdruck bringt.
  • Deep-Rest-Meditationen, eine Gewahrseinspraxis mit dem Merkmal der Anstrengungslosigkeit. Der Deep-Rest-Spaziergang ist dabei als Prozessinstruktion für einen Spaziergang gemeint, inspiriert von meiner Kollegin Ulrike Ohnmeiß. 

 

Viel Spaß damit!

Dirk Schirok

 

geführte Meditationen

Aufwachmeditation  Aufwachmeditation

Blätter im Fluss  Blätter im Fluss

Breathing Space  Breathing Space

Bodyscan  Body-Scan

Atemmeditation  Atemmeditation

Atemmeditation-2  Atemmeditation-2

Gedanken & Gefühle  Gedanken und Gefühle

 offenes Gewahrsein Offenes Gewahrsein

 liebende Güte Metta-Meditation

Begegnung mit dem inneren Kind Begegnung mit dem inneren Kind

Deep Rest Körper loslassen  Deep Rest - Körperspannung loslassen

Deep Rest Gefühle loslassen  Deep Rest - Gefühle loslassen

Deep Rest - Raum der Gefühle

  Deep Rest - Raum der Gefühle

Deep Rest Gedanken loslassen  Deep Rest - Gedanken loslassen

Deep Rest Spaziergang  Deep Rest - Spaziergang

Sterben und Leben   Sterben und Leben

 

zurück Materialien

Veranstaltungskalender

September   2023
M D M D F S S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30